Vor knapp 10 Tagen erschien offiziell die Nintendo Switch. Dank einer bereits bekannten Sicherheitslücke konnte das System schon jetzt gehackt werden. 

Eine Sicherheitslücke, die bereits seit iOS 9.3* bekannt ist, erleichterte einem Hacker seine Arbeit enorm. Nicht bekannt ist, warum Nintendo die Lücke nicht vor dem Launch geschlossen hat – doch das Unternehmen sollte jetzt großes Interesse daran haben, dies zu tun.

Dennoch kann man davon ausgehen, dass künftig noch weitere Lücken entdeckt werden. Ein Hauptinteresse von Hackern liegt im Übrigen im Launch eines Hombew Channels, welcher bereits auf vorigen Systemen vorhanden ist. Mit Hilfe dieses Channels lassen sich, vereinfacht gesagt, Spiele und Software, die Nintendo im eigenen e Shop nicht zulassen würde, verbreiten.

*Disclaimer: Die Nintendo Switch läuft nicht mit iOS. Der Fehler ist jedoch seit diesem Zeitpunkt bekannt, da er auch auf Apple-Geräten zu finden war.

 


Quelle(n): mobiflip.de, twitter.com/qwertyoruiopz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s