[Review] The Witcher 3: Wild Hunt – Des Hexers letzter Auftritt (PS4)

Im Rahmen der Jahreschallenge #PileOfNothing von Goldfuchs wagte ich mich im RPG-Januar an The Witcher 3. Vor Jahren hatte ich das hochgelobte Spiel schon einmal angefangen, jedoch die Story kaum gespielt und lediglich viele Stunden in Gwint investiert. Den Januar habe ich genutzt, um die Story zu beenden und möchte meine Erfahrungen mit euch teilen. Dass … [Review] The Witcher 3: Wild Hunt – Des Hexers letzter Auftritt (PS4) weiterlesen

[Kolumne] Warum Achievements meine große Hassliebe sind

Heutzutage sind Achievements aus Videospielen nicht mehr wegzudenken. Durch das Spielen bekommt ihr eure kleinen Erfolge aufgezeigt, für besonders schwer zu erreichende Stellen bekommt ihr entsprechend seltenere Belohnungen. Auf der PlayStation gibt es Trophäen, auf Steam kleine Bilder und auf der Xbox erhaltet ihr zusätzlich Punkte. Warum ich diese kleinen Erfolge liebe und gleichzeitig hasse, … [Kolumne] Warum Achievements meine große Hassliebe sind weiterlesen

[Review] A Normal Lost Phone – Kleiner Indie-Titel, der zu großen Gedanken führt

Am 26. Januar 2017 erschien A Normal Lost Phone, das erste, kleine Spiel der Indie-Entwickler Accidental Queens. Das französische Entwicklerstudio brachte mit der kleinen Point and Click-Reise einen Titel mit einer wichtigen Message auf den Markt. Warum du dir zwei Stunden für dieses Spiel nehmen solltest, erfährst du in diesem Review.  Ihr findet ein Smartphone auf … [Review] A Normal Lost Phone – Kleiner Indie-Titel, der zu großen Gedanken führt weiterlesen

[Review] Stardew Valley – Das Leben eines Neuzeitfarmers

  Hallo ihr Lieben, heute gibt es von mir eine Review zu dem Harvest-Moon-ähnlichen Sandbox-RPG von Concerned Ape bzw. Eric Barone. Ich bin vielleicht so ziemlich die letzte Person, die eine Review zu dem Spiel abgibt, aber mit meinen nunmehr 60 h Spielzeit wollte ich meine Meinung zu dem Spiel nicht für mich behalten. Wie … [Review] Stardew Valley – Das Leben eines Neuzeitfarmers weiterlesen